Hands On Learning

GC Initial LiSi Keramik System – Eine neue Dimension „Natürliche Ästhetik mit monolitischen und naturkonform, verblendeten Lithium-Disilikat“

November 10, 2018

Price: 450,00 €

DetailsInstructorRequest InformationRegister

 

Eine neue Dimension „Natürliche Ästhetik mit monolitischen und naturkonform, verblendeten Lithium-Disilikat“

Immer häufiger werden vollkeramische Versorgungen zur Lösung prothetischer Fälle durchgeführt. Diese meist ädhäsiv zu befestigenden Konstruktionen unterliegen klaren Präparationsregeln und Befestigungsparametern.

Unsere Aufgabe als Zahntechniker ist es Lösungen vorzuschlagen und umzusetzen, die sich übergangslos in der Farbe, Form, Stellung und Oberflächenstruktur integriert. Die sich daraus ergebenden unterschiedlichen vollkeramischen Konstruktionen decken ein großes Spektrum der ästhetisch, funktionellen Zahnheilkunde ab.

Durch das strukturierte und nachvollziehbare Initial Schichtsystem werden Erfolge planbar und umsetzbar.

Die kreative, universelle Schicht-Philosophie der Initial Linie und die 3-dimen-sionale Malfarbentechnik durch Lustre-Paste vereinfacht die lichtoptische und ästhetische Angleichung zu natürlichen Zähnen.

Erfolgreiche ästhetische Ergebnisse sind kein Zufall mehr!

Kursinhalt:

  • Grundlagen der Vollkeramik
  • Planung und Durchführung vollkeramischer Arbeiten
  • Farbanalyse und Umsetzung
  • Möglichkeiten und Grenzen von Lithium-Dislikat
  • Auswahl der richtigen Rohlinge und Charakterisierung
  • Step by step werden die Arbeitsschritte erklärt und demonstriert. Von der Modellation bis zur Fertigstellung
  • Individuelle Schichtung einer Lithium-Dislikat Krone im Frontzahnbereich unter Einbeziehung von Form und Oberflächentextur
  • Anwendung der Maltechnik einer monolitischen Versorgung

Related Downloads
https://campus.gceurope.com/wp-content/uploads/2018/09/ZT13_LiSi_Ralf-Dahl_Neuenkirchen-Vluyn_2018-11-09.pdf

ZTM Ralf Dahl

1981 bis 1985
zahntechnische Ausbildung

 1985 bis 1988
intensivierte er seine Kenntnisse in einem gewerblichen Labor mit Schwerpunkt Edelmetall, Keramik und Geschiebearbeiten

1988 bis 1989
war er als Zahntechniker in einer Privatpraxis, anschließend bis 1990 als Zahntechniker in leitender Funktion tätig

 1991
Meisterprüfung in Düsseldorf

 Seit 1994
Mitinhaber und Geschäftsführer der „MB Dentaltechnik GmbH“

Er ist Mitglied der „dental excellence international Laboratory Group“, der EDA sowie der DGÄZ.

Ralf Dahl ist Referent praktischer Arbeitskurse im In- und Ausland und Gast-Dozent an der Meisterschule Freiburg. Autor zahlreicher Fachartikel in der Quintessenz und dental dialouge.

Der Zahntechnikermeister ist auf Fachvorträge und praktische Arbeitskurse im Bereich Verblendtechnik, Vollkeramik und Komposite spezialisiert. Seine Spezialgebiete sind: polychrome Verblendtechnik im Bereich Keramik, Komposite: funktionelle und ästhetische Herstellung vollkeramischer Inlays, Onlays, Veneers und Vollkronen sowie die Herstellung und Verblendung von Kronen und Brücken aus Oxidkeramiken und Lithium-Disilikat.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.