Hands On Learning

Befestigung indirekter Restaurationen

November 16, 2018

Price: 299,00 €

DetailsInstructorRequest InformationRegister

 

Befestigung indirekter Restaurationen“

Dieser Workshop erklärt den Umgang mit verschiedenen Materialien für eine optimale adhäsive Befestigung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Konditionierung der Restaurationen. Dabei wird explizit auf die Unterschiede von Glaskeramiken, Oxidkeramiken, Hybridkeramiken und Kompositen eingegangen.

Fragen aus der Praxis:

  • Wie kann oder muss das Werkstück vorbehandelt werden?
  • Reicht eine Reinigung aus und welche Möglichkeiten gibt es hier?
  • Welches Konditionierungsmittel ist für welchen Werkstoff geeignet?
  • Welches Komposit ist für welche Indikation zur Befestigung geeignet?
  • Gibt es praktikable und funktionsfähige Universallösungen?

Workshop:

  • Befestigung von zahnfarbenen Restaurationen: Vollkeramiken, Hybridkeramiken und Kompositen.
  • Im Rahmen des Workshops kann jeder Teilnehmer Restaurationen vorbehandeln, konditionieren und verkleben.

Für diesen Hands-on-Kurs werden 6 Fortbildungspunkte entsprechend den Leitsätzen der BZÄK/DGZMK, gültig ab 15.06.2013, vergeben.

Related Downloads
https://campus.gceurope.com/wp-content/uploads/2018/05/ZM11_Luting_Dr.-Weiler_Stuttgart_2018-11-16.pdf

Dr. Jörg Weiler

1988-1993
Studium in Frankfurt am Main

1993
Approbation als Zahnarzt

1994-1995
Assistenzzahnarzt in Bergisch Gladbach, Köln und Bonn

1995
Niederlassung in einer Gemeinschaftspraxis in Köln

1998
Promotion zum Dr. med. dent. in Frankfurt am Main

1999
Niederlassung in eigener Gemeinschaftspraxis in Köln

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.