Hands On Learning

GC Fotokurs „Eine Einführung in die Portraitfotografie“ October 14, 2017

/ 550,-€ zzgl. MwSt

DetailsInstructorLocationRequest InformationRegister

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der Portraitfotografie. Mit gelungenen Portraitfotos haben Sie die Möglichkeit, Ihre Patientendokumentationen ästhetisch und professionell zu erweitern und letztendlich den Wert Ihrer Arbeit den Patienten gegenüber erheblich besser darzustellen.

Die Veranstaltung gliedert sich in mehrere Abschnitte, die über den Tag verteilt, theoretische Grundlagen und insbesondere viel Praxis beinhalten. Nach dem Motto „learning by doing“ werden wir uns viel mit unserer Kamera und den praktischen Aspekten der Portraitfotografie beschäftigen. Ziel ist es, einen gekonnten Umgang mit seiner eigenen Kamera und verschiedenen Lichtsituationen zu erlernen. Zwei Referenten und die begrenzte Teilnehmerzahl garantieren hierbei eine hohe Praxisdichte.
Unterstützt wird der Workshop durch zwei professionelle Models und eine Visagistin. Für die Indoor-Aufnahmen verwenden wir eine hochwertige Studioblitzanlage. In der Outdoor-Fotografie erfahren wir, wie mit „available light“ (=zur Verfügung stehendes Licht), also Tageslicht, umgegangen wird. Wir werden Farb- und auch s/w-Aufnahmen produzieren, mit Low- und High-Key experimentieren und wir beschäftigen uns mit Grundsätzen des Bildaufbaus und der Bildgestaltung. Bei jeder Aufnahmesituation stehen die Referenten zur Seite und sind beim optimalen Einstellen der Kamera behilflich. Darüber hinaus werden die Referenten eine „schnelle“ Bildbearbeitung demonstrieren und Möglichkeiten der Bildarchivierung erläutern.
Zu guter Letzt, werden Sie eine Menge an selbst erstellten Bildern mitnehmen, welche auf dem freien Markt, z.B. bei Bildagenturen, einen erheblichen Wert darstellen und die Sie für Eigenwerbung verwenden können.

Theorie:

  • Rechtliche Aspekte: Verwertung von Bildern, Erstellen eines Modelvertrages
  • Grundlagen: Portrait, Kamera, Objektive
  • Überlegungen der zur Verfügung stehenden Lichtsituationen, Grundausstattung Blitzanlage
  • Grundlagen zur Schärfentiefe: Mit Schärfentiefe zu einem gelungen Portraitbild.
  • Interaktion mit dem Model/Patienten – wenn die „Chemie“ stimmt
  • Grundlagen der Bildgestaltung: Goldener Schnitt & Co., verschiedene Aufnahmewinkel
  • Bildarchivierung, Bildbearbeitung

Praxis:

  • Umgang mit der Kamera
  • Die Schärfentiefe in der Praxis: Wir üben mit verschiedenen Gegenständen
  • Modelfotografie:
    ° klassisches Beautyportrait mit Blitz (Indoor)
    ° klassisches Portrait mit „available light“ (outdoor)
    ° Spiel mit Lichtführung
    ° Schärfentiefe und Aufnahmewinkeln
    ° Experimentieren mit Entfernung und Nähe
    ° Farb- und s/w-Fotografie
    ° Low- und high-key-Aufnahmen mit den Models
  • Wenn es der Tagesablauf erlaubt, werden wir einige Bilder, welche an diesem Tag entstehen, zwischendurch beurteilen und besprechen
  • Austausch mit Kollegen
  • Der Workshop ist geeignet für Zahnärzte und Zahntechniker, die bereits fotografieren und Ihre Kenntnisse in der Portrait-/Patientenfotografie erweitern möchten, auch vor dem Hintergrund, professionelle Dokumentationen zu erstellen

Peter Schaller ZTM

1983-87 – Ausbildung zum Zahntechniker mit Abschluss der Gesellenprüfung in München

1987-92 – Techniker bei SRZ GmbH / München

1993 – Meisterprüfung in München

1997 – Eöffnung esthetic concept, Marienplatz / München Schulungslabor von div. internationalen Referenten

2005 – Umzug – Fraunhoferstrasse / München

Deutschland
Düsseldorf


  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.